Vein
Outstage
2008

ARTIST PAGE

Seit nun knapp 10 Jahren begleiten und beglücken uns die Schweizer Zwillingsbrüder Michael und Florian Arbenz aus Basel mit ihren spannenden, innovativen und höchst musikalischen Aufnahmen.

Ihre verschiedensten Projekte bezogen und beziehen erstklassige Solisten von internationalem Rang mit ein, wie Greg Osby, Glenn Ferris, Marc Johnson, Kirk Lightsey, Bennie Maupin, Wolfgang Puschnig, und andere.

Das Projekt VEIN, ein Pianotrio ist ihr jüngstes Unternehmen mit dem sie sich selbst ins vorderste Rampenlicht stellen. Und das ist gut so! Denn Pianotrios gibt es zwar viele, aber mit Sicherheit kein zweites, dass dem von VEIN nur ein wenig ähneln dürfte. Zusammen mit dem jungen Ausnahmetalent Thomas Lähns am Kontrabass rütteln die Arbenz Brüder dieses Genre wach.

Mit sieben Stücken voll von atemberaubendem Drive, Spielwitz und Zartheit, voller Eigensinn, Zitaten, verwandelnden Gooves anderer Musikstile, Anleihen aus der Neuen Musik und verzauberten Wiedergeburten gespenstischer Oldscooljazzmanieren, erklingt hier eine wirkliche Überraschung!

„outstage“, die 2. CD von VEIN ist komplex, vertrackt, verspielt, verschachtelt. Sie brilliert mittels absolutem Fingerspitzengefühl und technischer Brillianz. Und all das bei einhergehender Leichtigkeit, Luftigkeit und Leidenschaft.

Info Deutsch Info Français

A - Z