Yum Yum Yum
Dead Lilies
2008

ARTIST PAGE

«DEAD LILIES» so der Neuankömmling von vier schweizer Blutsbrüdern, die allesamt an einem Strick ziehen.

Aufnahmeleiter für «dead lilies» ist der Engländer Martin Pearson.
Für die englische Rockgruppe «Queen» nahm Pearson bereits das Album «Jazz» auf, für die Schweizer «Krokus» ihre platinausgezeichnete Scheibe «Metal Rendez vous», seit Jahren ist er Keith Jarrett’s Soundengineer – und jetzt sass er an den Knöpfen für Yum Yum Yum!

Vier Musiker mit vielen Gesichtern. Verblüffend ehrlich. Geradeaus. Ohne Patina. Mal liebenswert charmant, dann schmutzig, rücksichtslos und rüpelhaft durch die Musiklandschaft torkelnd. Mit einem grossartigen musikalischen Zusammenhalt und mit einem zwinkernden Auge sind die sympathischen Chaoten immer für eine Überraschung gut!

Es geht um die Band, ums Kollektiv, um den persönlichen Ensemble-sound, um profund gelebte Emotionen. Sie klingen stets frisch, souverän aber nicht abgebrüht und verstehen es, der Musik Leben einzuhauchen, eine Uhr zum Ticken zu bringen.
Die menschliche Vertrautheit der Bande generiert eine Risikofreudigkeit, sodass sich die Musiker oft weit zum Fenster hinauslehnen und bei ihren Konzerten stets auf musikalischer Abenteuersuche sind.

Info Deutsch Info Français

A - Z